Schließung der Werkstätten für Menschen mit Handicap in NRW bis zum 19.4.2020

Lebenshilfe Werkstätten Unterer Niederrhein WfbM Rees-Groin

Vom 18.03.2020

Wir sind froh, dass nun endlich der Erlass der Landesregierung kam, dass auch die Werkstätten für Menschen mit Handicap bis zum 19. April 2020 geschlossen werden. Damit kann das Risiko einer Ansteckung weiter minimiert und die Gesundheit geschützt werden.

Die Info kam sehr kurzfristig von der Landesregierung und vom LVR. Deswegen haben wir heute noch eine Notbetreuung eingerichtet. 

Nun müssen wir uns mit den Wohnheimen und BeWo solidarisch zeigen, um hier die Mehrbetreuung sicherzustellen. Wir sind gerade dabei, die Bedarfe zu erfassen und Überkapazitäten zu verteilen sowie die Verpflegung zu organisieren.  

Wir danken unserem gesamten Personal schon jetzt für Ihr Engagement, Ihren Einsatz und Ihre Flexibilität in diesen für uns alle harten Zeiten. Es macht uns stolz, uns auf ein so großes Team aus allen LHUN-Bereichen – egal ob Werkstatt, Wohnen, Kita, BeWo, FuD, FZT, Kompetenzzentrum Autismus, KoKoBe, Ambulanter Pflegedienst, Lebenshilfe-Center, Verwaltung, uvm. verlassen zu können.