Ein schöner Ort, um gesund zu werden

Seit einem Jahr ist ein Team der Lebenshilfe Unterer Niederrhein für die Pflege der Grünanlagen des Evangelischen Krankenhauses in Wesel verantwortlich.

Das Evangelische Krankenhaus in Wesel besticht durch seine attraktive Lage am Rande der Stadt mit einer einladenden Grünanlage. Hierauf legt das Unternehmen großen Wert, denn ein schöner Ausblick und der Spaziergang durch einen gepflegten Garten können sich positiv auf das Wohlbefinden und die Genesung der Patienten auswirken. Verantwortlich für das einladende Erscheinungsbild ist seit einem Jahr ein achtköpfiges Team der Lebenshilfe. Sie bepflanzen, beschneiden und pflegen an vier bis fünf Tagen in der Woche das mehr als 76.000 Quadratmeter große Areal rund um das Krankenhaus.  Das Team arbeitet dafür bei Wind und Wetter unter fachkundiger Leitung von Helga Knoch, Arbeitsgruppenleiterin der Garten- und Landschaftspflege. Sie plant in enger Abstimmung mit Thomas Spiller, Technikleiter des Krankenhauses, die Gestaltung der Grünanlage. Was wann in welchen Farben blühen soll, muss oftmals von langer Hand vorbereitet werden.

Helga Knoch und ihr Team nehmen diese Herausforderung gerne an. „Meine Truppe arbeitet zuverlässig, fleißig und engagiert“, erzählt sie stolz von ihrem Team.  Über so viel Lob freuen sich die Mitarbeiter mit Handicap natürlich ganz besonders. So erleben sie, dass ihr Spaß an der Gartenarbeit gewürdigt wird und ihre Fähigkeiten einen bleibenden Eindruck hinterlassen. „Ich arbeite gerne im Garten; am liebsten mit modernen Geräten“, erzählt Jaqueline Schmidt glücklich, als sie mit dem neuen Laubbläser in der Hand die Wege des Parks reinigt.

Aber auch viele andere Arbeiten übernehmen die Mitarbeiter eigenständig. Egal, ob Freischneider, Unkrautbrenner oder Aufsitzmäher – jeder Mitarbeiter ist mit entsprechender Einweisung flexibel einsetzbar. Doch ohne geht es nicht. „Unsere Mitarbeiter müssen alle regelmäßig an Sicherheitsunterweisungen teilnehmen“, verleiht Helga Knoch dem Sicherheitsaspekt bei der Lebenshilfe Nachdruck. Entsprechend der Gerätschaft tragen sie dann Schutzkleidung, Schutzbrillen und Ohrenschützer.

So gut gewappnet bietet das GaLa Team einen Rundum-Service von allgemeinen Pflegearbeiten an Vegetations- und Grünflächen über Mäharbeiten, Grünschnitt und Grünschnittentsorgung, Baumschulware bis hin zur Beetreinigung.